«Läuft bei dir?»-«Dann ist die Farbe zu flüssig!»
  • «Läuft bei dir?»-«Dann ist die Farbe zu flüssig!»
  • «Läuft bei dir?»-«Dann ist die Farbe zu flüssig!»
  • «Läuft bei dir?»-«Dann ist die Farbe zu flüssig!»
  • «Läuft bei dir?»-«Dann ist die Farbe zu flüssig!»
  • «Läuft bei dir?»-«Dann ist die Farbe zu flüssig!»
Verfasst von

«Läuft bei dir?»-«Dann ist die Farbe zu flüssig!»

„Läuft bei dir“ war das Jugendwort des Jahres 2014. Gemäss der Jury, ist es eine Redewendung für: „Du hast es drauf!“ und ebenfalls ein Synonym für „cool“, „krass“. Um jedoch das «Laufen» des Lacks zu verhindern, besuchten die Holztechniker/-innen der HFTG den Workshop Farben und Lacke, der Firma Feyco-Treffert in Urdorf. Ziel des Kurses war, das Know-how und die neusten Techniken rund um das Thema Oberflächentechnik zu verbessern.

 

Am ersten nasskalten Freitag anfangs November trafen sich die Techniker/innen und Dozent Beat Zgraggen für einmal nicht im Klassenzimmer, sondern «überfielen» die Schulungsräume der Feyco-Treffert in Urdorf. Pünktlich um 8 Uhr startete Rob Giesberger, unser Gastgeber, mit dem Theoretischen Teil. Er präsentierte die neusten Veränderungen und Verbesserungen der Oberflächentechniken. Uns wurde bewusst, dass wir ein spannenden und interessanten tag zusammen haben werden.

«Eine perfekte Oberfläche ist die Visitenkarte einer Firma! Jede Arbeit wird an ihrem Finish beurteilt.» – Rob Giesberger

Im Verlauf des Morgens begann der praktische Teil, aus den 15 Studierenden wurden innert wenigen Minuten Handwerker. Verschiedene Behandlungsmöglichkeiten wurden auf Furnierten Platten geübt, getestet und besprochen. Der nächste Schritt war das Färben, überraschenderweise blau. Blaue Esche.

Die meisten Studierenden haben Schreiner gelernt und somit auch schon öfters Oberflächen behandelt. Ausser Yannick, unser Basler Zimmermann. Er kam zum ersten Mal in Berührung mit Lackiergeräten. Am Ende des Tages konnte man sehen wie es Ihm Spass gemacht hat. Vom Anfänger zum Profi innert wenigen Stunden.

Am Nachmittag behandelten wir das Thema deckende Lacke. Die Rohen MDF-Platten wurden Rosé und Schwarz überarbeitet. Der Aufbau der Oberflächen stand im Mittelpunkt. Rob und sein Team lüfteten die Geheimnisse einer perfekten Oberfläche.

Das Feedback war super, die ganze Klasse war begeistert von den Kursleitern und deren Fähigkeiten. Besonders der praktische Teil und die Infrastruktur des Schulungsraums hinterliessen absolut positive Erinnerungen.

«Oberflächenspezialisten sind Tüftler und Cracks – Profis, die mit Leib und Seele dabei sind und stetig neue Herausforderungen suchen» – Rob Giesberger

Wir danken der Firma Feyco-Treffert und unserem Dozent Beat Zgraggen für die Organisation und die Durchführung des interessanten Tag.

 

Text und Fotos: Philippe Burger, Student HFTG,  November 2017

3 0 716 30 November, 2017 AKTIV November 30, 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag