LED Matrix
  • LED Matrix
  • LED Matrix
  • LED Matrix
  • LED Matrix
Verfasst von

LED Matrix

Gian Brun & Josua von Reding Klasse INF2DAbu

Die Idee des Projektes ist es, über ein sogenanntes Raspberry  Pi auf einem 32 x 32 Pixel Display ein Text laufen zu lassen. Dazu verwendeten wir ein “Raspberry Pi 2 Model B”, ein “RGB Matrix HAT“ und ein “RGB-LED-Panel 32×32 Matrix”. Eine Anleitung auf adafruit.com hat uns geholfen das Projekt zu realisieren.

Erste Schritte

Nach der Evaluation haben wir einen geeigneten Anbieter gesucht, bei dem wir die einzelnen Teile unseres Projektes bestellen konnten. Nach längerer Suche fanden wir mit “electronic-shop.lu” einen geeigneten Anbieter. Er hatte alle Produkte die wir benötigten. Da es ein Online-Shop von Luxemburg ist haben wir uns mit einer anderen Gruppe organisiert, die auch noch Produkte von diesem Shop bestellen konnte. Somit konnten wir die Versandkosten aufteilen.

Zusamensetzen der Teile

Die Lieferung der Hardware bestand aus über zehn Teilen, die alle verbaut werden mussten. Hier konnten wir unser Talent im Löten zeigen. Auf den Bildern sind die Hardware-Komponenten zu sehen.

Software

Wir haben uns für das Betriebssystem “Raspian” entschieden, weil es die besten Bewertungen hatte. Mit dem auf Linux basierenden Betriebssystem fiel es uns leicht, die restliche Software zu installieren. Um das Betriebssystem zu installieren, mussten wir einen Monitor, eine Tastatur und eine Maus an den Raspberry Pi anschliessen.

Als das Betriebssystem haben wir ein VPN Dienst installiert. Mithilfe des Microsoft Remote Desktop konnten wir vom MacBook auf diesen Dienst zugreifen und das Raspberry über einen WLAN-Hotspot aus der Ferne steuern.

Script

Nachdem alle Teile zusammengelötet waren und die Software auf dem Raspberry einsatzbereit war, konnten wir uns unserer Hauptaufgabe widmen. Unser Ziel war es, einen Schriftzug auf der Matrix laufen zu lassen. Wir fanden im Internet einige Beispielscripts und konnten mit Hilfe von diesen erstmals Bilder auf dem LED Matrix anzeigen. Nach längerem analysieren dieser Beispielscripts haben wir herausgefunden, dass es nur möglich ist, “.ppm-Dateien”, eine Art Bild, auf der LED Matrix abzuspielen. Mit GIMP konnten wir erste “.ppm-Schriftzüge” kreieren, doch wir wollten ein Script, dass alles automatisiert und als Input nur einen Text benötigt.

Zu diesem Zweck erstellten wir ein Python-Script das aus zwei Teilen bestand. Im ersten Teil liest das Script die mit dem Befehl mitgegebenen Argumente ein und erstellt aus dem ersten Argument, der den anzuzeigenden Text enthält, ein .ppm-Bild. Im zweiten Teil wird ein Befehl ausgeführt welcher das erstellte .ppm-Bild, mit den im zweiten und dritten Argument mitgegebenen Optionen (Farbe und Zeit) auf der LED Matrix darstellt.

Eine detailliertere Einsicht ins Script ist in den Bildern vorhanden.

Anleitung

Um einen Text auf dem LED Matrix laufen zu lassen muss man folgende Befehle auf der Kommandozeile eingeben:

Zuerst wechselt man mit dem Befehl cd rpi-rgb-led-matrix-master/ in das Verzeichnis in dem sich das Script befindet.

Dann den Befehl sudo python PlayTextOnDisplay.py mit den Argumenten anzuzeigender Text, Farbe und Zeit wie lange der Text angezeigt werden soll.

Beispiel: sudo python PlayTextOnDisplay.py Hello green 10

Bei diesem Beispiel wird der Text “Hello” 10 Sekunden lang in Grün angezeigt.

Beschreibung der Parameter

  1. Text

  2. Farbe

  3. Zeit

Schlusswort

Es ist uns umfänglich gelungen, unsere Vorhaben umzusetzen. Mit viel Engagement und Freude konnten wir einen Text auf der LED Matrix darstellen. Dies erreichten wir jedoch nicht ganz ohne Mühe. Es gab immer wieder ein paar Schwierigkeiten die mehrere Versuche benötigten bis sie erfolgreich waren. Desto grösser war dann die Freude nach den einzelnen Hürden. Am Ende muss man aber sagen, das sich der Aufwand aber gelohnt hat.

2 0 1426 30 Juni, 2015 AKTIV Juni 30, 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag