Roadpricing
  • Roadpricing
  • Roadpricing
Verfasst von

Roadpricing

Alessio Vokinger hat sich für seine VA ein aktuelles politisches Thema ausgesucht: Roadpricing, also Strassengebührsystem. Jeder, der schon einmal mit dem Auto nach Italien, Spanien, Portugal oder Frankreich gefahren ist, kennt die Zahlstationen. Die Schweiz jedoch, welche international die höchsten Strassenbau- und Unterhaltskosten ausweist, verfügt über kein solches System. Weshalb nicht? Aufgrund von Artikel 82 Absatz 3 der Bundesverfassung ist die Benützung der Strassen in der Schweiz gebührenfrei. Neben den hohen Kosten führt die stetige Zunahme des Strassenverkehrs auch zu immer mehr Überlastungen des Strassennetzes. Nun muss der Bundesrat bis Ende 2015 ein Konzept Mobility Pricing ausarbeiten. Alessio Vokinger hat in seiner VA nicht nur die aktuelle Situation analysiert, sondern auch ein kleines Modell gebaut, um zu demonstrieren, welche Möglichkeiten von Zahlstationen bestehen. Wer künftig politisch mitdiskutieren  und das kommende Konzept des Bundesrates verstehen will, der sollte die VA unbedingt lesen:)!

VA Roadpricing_AlessioVokinger

1 0 1442 25 März, 2015 AKTIV März 25, 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag