Roof gardening
  • Roof gardening
  • Roof gardening
  • Roof gardening
  • Roof gardening
  • Roof gardening
  • Roof gardening
  • Roof gardening
  • Roof gardening
Verfasst von

Roof gardening

Was haben denn Informatiker und Maurer mit Grünzeug am Hut? Roof Gardening ist in aller Munde, ist es doch zur Zeit trendig, das Essen wieder lokal zu produzieren. In diesem Zusammenhang hat sich die Maurerklasse (MA2) und die Informatikklasse (Inf2c) vorgängig einen Dokumentarfilm der DVD Edition NZZ Format mit dem Titel „Urban Farming – Gemüse aus der Stadt angeschaut“. Ein Gartenbuch von Sabine Reber mit Anbautipps hat dann noch das nötige Wissen vermittelt und schon wurde aus einer Idee ein konkretes Projekt. Gärtnern ist ja eine Sache, daneben noch ökonomische und ökologische Aspekte diskutiert und nachhaltiges Denken und Handeln reflektieren dann wieder eine andere. Und so passt es eben doch ganz gut in eine Berufsschule. Lernen soll ja schliesslich auch hie und da mal Spass machen!
Am 2. Mai haben die Lernenden gemeinsam mit ihren Lehrpersonen Pascal Kunz und Andreja Torriani die Recyclinggefässe, Setzlinge und Erde mitgebracht. Während einer ABU-Lektion wurden dann die verschiedenen Salate und das Gemüse gepflanzt und beschriftet. Wo sonst unbemerkt einfach Gras wächst, kletterten schon bald Tulpen, Melonen, Salatköpfe und Tomaten aus individuellen Pflanzenkistchen. Jeder Lernende durfte seine eigenen Setzlinge mitbringen und anpflanzen, war aber auch dafür verantwortlich.
Die Terrasse im Trakt 2 hat alle Voraussetzungen für gutes Gedeihen und so hat die Klasse dort immer wieder gehegt und gepflegt – mit Erfolg! Konnte doch noch vor den Sommerferien reichlich geerntet werden.

Herzlichen Dank an alle Gärtner:
Klasse Ma2 (heute Ma3)
Die Jungs: Blome Jonas, Bof Marino, Candidas Jessy, Gysi Dennis, Iten Marc, Pauli Emmanuel, Scheidegger André, Zürcher Lenz
Klasse Inf2 (heute Inf3)
Das Girl: Röllin Sarah. Die Jungs: Gautschi Kim, Meier Roman, Sägesser Patrick, Vockinger Alessio

0 1 9035 20 August, 2013 AKTIV August 20, 2013

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag