Runder Tisch
Runder Tisch
Verfasst von

Runder Tisch

Am 11. November dieses Jahres wurde erstmals ein Runder Tisch einberufen. Mit dabei waren: drei Vertretungen der Fachlehrkollegien Gewerbe, Gesundheit und Industrie; eine Vertretung des Allgemeinbildenden Unterrichts; zwei Vertretungen der Berufsmaturitätsschule; eine Vertretung des Sportunterrichts; eine Vertretung der höheren Berufsbildung. Weshalb braucht es dieses neue Gefäss? Ziel und Zweck soll sein:

 

  • die Befindlichkeit und die Dynamik des Kollegiums zu spüren
  • die Transparenz verstärken
  • die Akzeptanz innerhalb der einzelnen Bereiche zu fördern
  • die integrative Kohärenz auszubauen
  • die Multiplikatoren der einzelnen Bereiche und Fachschaften zu unterstützen
  • etwelche Irritationen oder Missverständnisse offen anzusprechen
  • Probleme lösungsorientiert zu diskutieren und konstruktiv anzugehen
  • das gegenseitige Vertrauen zu festigen.

 

Die erste gemeinsame Besprechung ergab Folgendes:

 

  • Die Zusammensetzung des Runden Tisches repräsentiert die verschiedenen Lehrkollegien am GIBZ ausreichend.
  • Der Runde Tisch soll sich fortan pro Semester 2 Mal treffen.
  • Am Runden Tisch sollen frühzeitig Erkenntnisse und Anliegen der GIBZ-Abteilungen erörtert werden, damit diese rechtzeitig dem gesamten Lehrpersonenkollegium zugänglich gemacht werden können.

 

Durch den Runden Tisch wird also die Kommunikationskultur, das Vertrauensverhältnis und dadurch das erleichterte Erreichen gemeinsamer Ziele der einzelnen Bereiche am GIBZ gestärkt. Davon profitieren werden alle an den Ausbildungsprozessen Beteiligten!

0 0 2905 09 Januar, 2014 INFORMATIV Januar 9, 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag