WILD! – Informatiker treffen auf Kunst
WILD! – Informatiker treffen auf Kunst
Verfasst von

WILD! – Informatiker treffen auf Kunst

WILD! – Treffen mit der Kunst

„Ich organisiere Ausstellungen wie die WILD!, weil ich glaube, dass Kunst die lebt, erlebt werden muss“

(Samantha Heller, Kuratorin und Künstlerin).

In der Shedhalle Zug an der Hofstrasse werden Arbeiten zum Thema Wild von mehr als zwanzig jungen und jung gebliebenen Künstler/innen bis diesen Freitag 25. August gezeigt.

Es lohnt sich, finden auch die Lernenden der Klassen INFA3B und INFAI3, welche die Ausstellung gleich nach den Sommerferien besucht haben – hier zusammengefasst ihr Eindrücke:

  • Guter Einblick in die Kunstwelt
  • Spannend und auf eine moderne Art gelöst
  • Das Farbenspiel und die Ideen der Künstler/innen ist faszinierend und ausgeprägter als im Kunsthaus
  • Verschiedene Arten von Kunst
  • Sehr kreativ und unique
  • Creative, interactive, diverse and therefore interesting
  • Sehr atmosphärisch
  • Nackte Ärsche, Verunglimpfung von Staatseigentum und falsche Haare. Und all das künstlerisch verpackt.
  • Gutes Schreivideo, expressiv und interessant
  • Interessant wie viele kreative Menschen in Zug leben
  • Sehr interessant und vielseitig

Text, Textzusammenstellung & Fotos: Peter Wyss, ABU-Lehrer

1 1 224 24 August, 2017 AKTIV August 24, 2017

1 Kommentar


  1. Artikelautor
    GIBZ Mediathek

    In der Kürze liegt die Würze! Der Kurz- Beitrag der INF3-Klassen über diese Ausstellung in der Zuger Shedhalle hat mich animiert kurz vor Ausstellungsende auch noch reinzuschauen.
    Ein spannendes Sammelsurium an Kunstwerken, Installationen, Videobeiträgen & sogar DIY-Legobähnli (oder sollte es eine WILDE Achterbahn sein!?) hat sich mir aufgetan.
    Wer meint, für einen Besuch sei es eh zu spät, weil die Ausstellung heute FR 25.8. schliesst, hat doch noch eine Chance: Offen ist nämlich von 17 Uhr bis MITTERNACHT 🙂
    Brigit Weiss, GIBZ Mediathek

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag