Wundseminar
  • Wundseminar
  • Wundseminar
  • Wundseminar
  • Wundseminar
  • Wundseminar
Verfasst von

Wundseminar

Wundseminar innerhalb der verkürzten Ausbildung zur FaGe

Am 20.12.2013, am allerletzten Unterrichtstag des Jahres 2013 war es soweit: Nachdem die drei Klassen im zweiten Jahr ihrer verkürzten Ausbildung zur FaGe innerhalb ihrer Kompetenz „Wundversorgung“  seit einiger Zeit an diesem Thema arbeiteten, kam eine externe Fachperson in den Unterricht. Die Klassen hatten sich im Vorfeld intensiv mit den in den eigenen Betrieben vorhandenen Wundkonzepten auseinander gesetzt. Dabei wurden grosse Unterschiede zwischen den Lernenden der Spitäler, der Langzeitpflege sowie der Spitex sichtbar.
Als Abschluss kam am besagten Datum Frau Miriam Fässler in den Unterricht. Sie ist selbst gelernte Wundexpertin und arbeitet heute als Beraterin für eine Medizinal-Firma. Sie ist in dieser Funktion in Heimen Spitälern und der Spitex aktiv.
Nebst einem  abschliessenden und zusammenfassendem Referat zu diesem Stoffthema, einer Demonstration zu den neuesten hochspezialisierten Materialen war es dann möglich, dass die Lernenden ihre vorbereiteten Fragen stellen konnten und so fachkundige Antwort erhielten.
Die Klassen hatten diesen Tag selbst vorbereitet, gemeinsam wurde nach einer Fachperson gesucht.  Zudem wurde dieser Besuch mit Recherchen und Literaturstudium sowie einem Vergleich der Wundkonzepte der verschiedenen Arbeitgeber der Lernenden vorbereitet.
Markus-Peter Rüedi, Fachlehrperson FaGevL

5 0 1587 08 Januar, 2014 AKTIV Januar 8, 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag