Drei Zuger FaGe-Klassen reisen nach Zürich...
  • Drei Zuger FaGe-Klassen reisen nach Zürich…
  • Drei Zuger FaGe-Klassen reisen nach Zürich…
  • Drei Zuger FaGe-Klassen reisen nach Zürich…
  • Drei Zuger FaGe-Klassen reisen nach Zürich…
  • Drei Zuger FaGe-Klassen reisen nach Zürich…
  • Drei Zuger FaGe-Klassen reisen nach Zürich…
Verfasst von

Drei Zuger FaGe-Klassen reisen nach Zürich…

Am Donnerstag, 26. September 2019, machten unsere drei FaGe-Klassen aus dem 2. Lehrjahr einen spannenden Ausflug nach Zürich.

Dort besuchten wir die Universität und schauten in das Anatomische Institut rein, wo menschliche Präparate ausgestellt sind.

Auch die Medizinstudentinnen und Medizinstudenten lernen dort für ihren Arztberuf.
Nach der Besichtigung kamen Studentinnen des 7. Semesters auf uns zu und baten uns, bei einem Experiment mitzumachen.
Wir sollten in einer 3- er Gruppe nur mit Pasta, Schnur, Schere, Klebeband und einem Marshmallow ein Gebilde so hoch wie möglich bauen.

Hier unsere Kreation:

 

Als wir den Rundgang beendet haben war es schon Mittag und unsere Magen knurrten, also fuhren wir mit den ÖV zum nächsten geplanten Stopp, nämlich dem Restaurant „Blinde Kuh“ und konnten dort ein feines Mittagessen einnehmen.

Es war eine völlig neue Erfahrung:  wir wurden von Sehbehinderten und Blinden Menschen bedient und es war völlig dunkel dort. Auch wir konnten nichts sehen und konnten uns so in die Lage der blinden und sehbehinderten Menschen versetzen.

Für mich war es ein ganz spannender und lehrreicher Tag und ich konnte viel Neues lernen und für unseren Beruf mitnehmen.

Wir haben Anatomie und Physiologie in einer ganz anderen Art gesehen und auch die “Blinde Kuh” war ein beeindruckendes Erlebnis.

Für alle drei FaGe-Klassen des 2. Lehrjahres: D. Behluli FaGe 2A

1 1 149 22 Oktober, 2019 AKTIV Oktober 22, 2019

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag