22 Lernende aus 16 Herkunftsländern
  • 22 Lernende aus 16 Herkunftsländern
  • 22 Lernende aus 16 Herkunftsländern
  • 22 Lernende aus 16 Herkunftsländern
  • 22 Lernende aus 16 Herkunftsländern
  • 22 Lernende aus 16 Herkunftsländern
  • 22 Lernende aus 16 Herkunftsländern
Verfasst von

22 Lernende aus 16 Herkunftsländern

Die verkürzte modulare Ausbildung Küchenangestellte(r) EBA ist für mich ein tolles Beispiel für die integrative Leistung der Schweizerischen Berufsbildung. Afghanistan, Ägypten, Angola, Bangladesch, Brasilien, China, Ghana, Irak, Jemen, Kosovo, Portugal, Schweiz, Serbien, Sri-Lanka, Thailand, Türkei: Hier sind sie geboren, die Lernenden, welche in den letzten 14 Monaten am GIBZ die Schule besucht und ein gemeinsames Ziel verfolgt haben: Das eidgenössische Berufsattest als Küchenangestellte(r).

An der Schulschlussfeier waren die Lernenden zu recht stolz auf das Geleistete und konnten zuversichtlich den Schlussprüfungen entgegenfiebern.

 

Viel Erfolg und alles Gute für den weiteren Lebensweg!

Raphael Weiss
Lehrgangsleiter verkürzte modulare Ausbildung Küchenangestellte(r) EBA
0 Kommentare deaktiviert für 22 Lernende aus 16 Herkunftsländern 1976 26 Mai, 2015 AKTIV Mai 26, 2015

Folge uns

Verwandter Beitrag