Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
  • Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht
Verfasst von

Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht

Auch dieses Jahr kreierten die Lernenden der Klasse Zeichner/in Fachrichtung Architektur 1a im Allgemeinbildenden Unterricht bei Simon Haueter ganz spezielle Selbstporträts.
Die Lernenden fassten die Aufgabe, eine Collage/Skulptur über sich selber zu kreieren.
>>>
Die gelungenen Resultate sind oben in der Bildergalerie zu bestaunen.

Ausserdem sind die Werke noch bis FR 2. Oktober im Trakt 2 / 3. Stock ausgestellt

Für die Umsetzung dieser Aufgabe setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit sehr persönlichen Fragen auseinander wie zum Beispiel:

  • was bedeutet (mir) der eigene Name?
  • wie bin ich geworden, der/die ich bin & was hat mich beeinflusst (z.B. Geschwister-Reihenfolge, Medien, Peergroup usw.)?

Die Beurteilungskriterien dazu lauteten:

  • Verwendung von verschiedenen Materialien
  • 3-D Effekt
  • etwas Neues entsteht

aber auch:

  • Sauberkeit / Exaktheit
  • Aussage / Originalität

Die Schlussbewertung der Arbeiten ist eine Mischung aus subjektiver Lernendenbewertung und kriterienorientierter Bewertung der Lehrperson.

Textzusammenstellung & Fotos: Brigit Weiss

10 Kommentare deaktiviert für Das eigene Ich in 3D – Selbstporträts der ZFA1a im ABU-Unterricht 392 01 Oktober, 2020 AKTIV Oktober 1, 2020

Folge uns

Verwandter Beitrag