Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer
  • Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer
  • Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer
  • Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer
  • Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer
  • Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer
  • Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer
  • Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer
Verfasst von

Schiff ahoi! Abschlussreise der FHW3 – Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer

Am Montag, 15.4.2019 haben wir uns auf den Weg gemacht. Wir reisten mit dem Zug von Zug und Arth Goldau nach Genua. Um ca. 13:30 Uhr sind wir auf dem Schiff angekommen. Das Check-In verlief extrem schnell und wir konnten unsere Zimmer beziehen. Kurz darauf haben wir mit einem Drink auf die bevorstehende Reise angestossen. Einige der Klasse erkundeten das Schiff, es hat 20 Decks mit rund 5000 Passagieren und 1500 Mitarbeitenden. An diesem Abend mussten wir noch eine Sicherheitsübung besuchen. Für das Nachtessen haben wir uns elegant gekleidet und das feine Essen genossen.

Am Dienstag, 16.4.2019 erreichten wir unser erstes Ziel, La Spezia. Am Morgen haben wir das Frühstück am Buffet eingenommen. Die Klasse besichtete in Gruppen die Stadt. Die Gruppen waren rechtzeitig wieder auf dem Schiff und haben die Zeit bis zum Abendessen unterschiedlich verbracht, einige gingen ins Gym, andere waren gemütlich am Pool. Wir haben uns für das Abendessen bereit gemacht. Nach dem Abendessen sind wir noch an die Bar. Danach gingen die Einen noch weiter in die Disco (Garage) und die Anderen liessen den Abend gemütlich mit «Stadt, Land, Fluss» ausklingen.

Am Mittwoch, 17.4.2019 trafen wir in Civitavecchia ein. Civitavecchia liegt in der Nähe von Rom, jedoch haben sich alle dagegen entschieden, da der Reiseweg ziemlich lange war. Wir haben das Frühstück in verschiedenen Grupppen verspeist.  Die Klasse hat sich zufälligerweise kurz an Land getroffen und gingen dann wieder in den Gruppen weiter. Ein Teil der Klasse ging zurück auf das Schiff und probierten die frisch zubereiteten Crêpes. Die Anderen haben sich im Wasser vergnügt und haben die Sonne zu oberst auf dem Schiff genossen. Einige gingen noch ins Gym. Wir haben uns bereit gemacht für das Abendessen. Das Motto war Neon und nach dem Abendessen war die Neonparty auf dem Deck 5. Es war sehr ein lustiger Abend und fast die ganze Klasse hat in der Disco gefeiert.

Am Donnerstag, 18.4.2019 haben wir Cannes erreicht. Wir konnten nicht direkt am Schiffshafen halten und die, die an Land wollten, mussten mit einem kleineren Schiff an Land gebracht werden. Da die Wartezeiten sehr lange waren, haben sich einige der Klasse dazu entschieden auf dem Schiff zu bleiben. Die, die an Land waren können bestätigen, dass Cannes eine sehr schöne Stadt ist. Wir haben die Altstadt besichtigt, konnten in kleinen Läden shopen und uns am Sandstrand ausruhen. Wir mussten wieder auf das kleine Schiff und trafen dann auf dem grossen Schiff wieder ein. Die, die ein Schiffstag gemacht haben, waren hauptsächlich am Pool und haben die verschiedenen Köstlichkeiten am Buffet probiert. Die Gruppe, die an Land war hat den Nachmittag ziemlich ähnlich weitergeführt. Was bisher noch weniger ein Thema war, war am Donnerstagabend umso schlimmer. Wir kamen in Windstürme, was das Schiff ziemlich zum Schwanken brachte. Trotzdem haben wir das Abendessen genossen. Nach dem Abendessen verabredete sich die Klasse in der Karaokebar und wir sangen 99 Luftballons gemeinsam. Nach der Karaokebar ging ein Teil wieder weiter in die Disco.

Am Freitag, 19.4.2019 hat sich die Klasse für das gemeinsame Frühstück verabredet, zu diesem Zeitpunkt befanden wir uns noch auf dem offenen Meer. Kurz darauf haben wir uns im Theatersaal getroffen und machten uns bereit für die Führung, welche uns einen Einblick hinter die Kulissen der MSC Seaview zeigte. Es war ein interessanter Morgen und wir konnten passend zu unserem Beruf viel lernen. Am Ende der Führung konnten wir Sushi probieren und erhielten Werbegeschenke. Nach der Führung haben wir uns am Buffet bedient und assen das Mittagessen und danach haben wir uns bereit gemacht um an Land zu gehen. Wir haben uns wieder in Gruppen aufgeteilt und haben die Stadt von Palma de Mallorca angeschaut. In dieser Zeit haben wir immer wieder jemand von der Klasse angetroffen. Wir fuhren mit dem Taxi zum Ballermann und besichteten dort noch den Strand. Danach begaben wir uns noch dem Mega Park, in dem sich die Klasse wieder traf. Dort verweilten wir uns bis ca. 18:30 Uhr und sind wieder mit dem Taxi zurück an den Schiffshafen gefahren. Wir haben uns direkt wieder bereit gemacht für das Abendessen, das Motto war White Night. Nach dem Essen gingen wir kurz an die Bar. Ein Teil hatte Mühe mit dem Schwanken des Schiffes und gingen daher auch ins Bett. Der restliche Teil der Klasse feierte bis in die Nacht.

Am Samstag, 20.4.2019 sind wir in Barcelona angekommen. Die Meisten sind relativ früh vom Schiff gegangen, damit man auch einiges der Stadt besichtigen konnte. Wir verbrachten eigentlich den ganzen Tag mit shoppen. Barcelona beeindruckte uns, da es eine grosse Stadt ist mit vielen verschiedenen Leuten. Wir gingen wieder zurück auf das Schiff. Da wir erst um 21:45 Uhr das Abendessen haben, sind wir oft noch um ca. 17:30 Uhr ans Buffet gegangen. Danach haben wir uns für den zweiten eleganten Abend bereit gemacht und gingen essen. Nach dem Essen gingen wir gemeinsam ins Casino. Dort verweilten wir bis in die Nacht und gingen dann ins Bett.

Am Sonntag, 21.4.2019 sind wir in Ajaccio auf Korsika angekommen. Wir haben am Buffet gefrühstückt und danach haben wir uns bereit gemacht um an Land zu gehen. Ein Teil der Klasse war am Strand und die anderen machten eine Rundfahrt mit dem Citybus. Gegen den späten Nachmittag gingen wir wieder zurück auf das Schiff. Wir haben uns wieder für das letzte Abendessen auf dem Schiff bereit gemacht. Nach dem Abendessen traf sich der grösste Teil der Klasse zum Abschluss dieser Reise auf der Terrasse bei der Disco. Dort unterhielten wir uns lange rückblickend auf unsere Abschlussreise.

Am Monatg, 22.4.2019 war Tag der Abreise. Die Klasse hat sich um 7:00 Uhr getroffen, um gemeinsam das letzte Morgenessen einzunehmen. Nach dem Essen gingen wir direkt zum Bus, mit dem wir dann nach Luzern gefahren sind.

 

Text und Fotos: Klasse Fachfrauen Hauswirtschaft 3

1 0 212 10 Mai, 2019 AKTIV Mai 10, 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag