Rohstoffverschwendung - Statement ELOs 2A
Rohstoffverschwendung – Statement ELOs 2A
Verfasst von

Rohstoffverschwendung – Statement ELOs 2A

In diesem Beitrag geht es uns darum, eine Botschaft zu verbreiten, welche uns im Alltag immer wieder konfrontiert, nämlich die Frage ob wir verantwortungsvoll konsumieren. Dabei haben wir uns zuerst damit beschäftigt: «Was konsumiere ich?». Wir konsumieren nämlich meistens Waren und Güter welche Rohstoffe beanspruchen, wie zum Beispiel Kohle, Metalle, Öl oder Holz. Aber genau diese benötigten Rohstoffe sind auf unserer Erde nur begrenzt vorhanden, deshalb müssen wir sparsam mit ihnen umgehen.

Eine Massnahme dafür ist Recycling, dabei werden aus wieder verwertbaren Abfällen, wie beispielsweise PET Flaschen oder Altpapier, in verschiedenen Verfahren neue Rohstoffe gewonnen. So entsteht ein Kreislauf, bei dem Rohstoffe nicht verschwendet, sondern wiederverwertet werden. Damit können wir mit einem verhältnismässig geringen Aufwand die Natur und Umwelt schonen, sodass unsere Nachfahren die Erde gleich schön erleben wie wir es tun. 

Ein Kernfaktor im Bezug zur Natur und der Umwelt ist, dass wir die Chance für Umweltkatastrophen erheblich senken können. Dabei sind wir sofort auf die Ölverschmutzung im Golf von Mexiko gestossen, da sie für sehr viele Tiere (Quelle WWF: Alleine ca. 1/2 Million Vögel) ihr Lebensende darstellte, welches durch uns Menschen verursacht wurde.

Unser Ziel können wir gemeinsam erreichen indem DU deine Mitmenschen und dich selbst aufforderst ihren PET Abfall in einen dafür vorgesehenen Mülleimer zu werfen und damit gegen das unnötige Verbrauchen der Rohstoffe zu wirken.

 

Text & Bild: Oliver Krähemann / Rojhat Yilmaz, ELO2a

2 Kommentare deaktiviert für Rohstoffverschwendung – Statement ELOs 2A 1150 04 Juli, 2018 AKTIV Juli 4, 2018

Folge uns

Verwandter Beitrag