Automatiker und Konstrukteure bloggen_04
  • Automatiker und Konstrukteure bloggen_04
Verfasst von

Automatiker und Konstrukteure bloggen_04

Song-Analyse                                                                                                                                                                        

Regelmässig findet auf Youtube ein Videobattleturnier statt. Als Teilnehmer wird einem ein Gegner zugeteilt, den man auf raptechnischer Ebene besiegen muss. Im klassischen Battlerap stehen sich zwei Kontrahenten auf der Bühne gegenüber und müssen sich im Freestyle, d.h. unvorbereitet, besiegen. Bei diesem Turnier namens JuliensBlogBattle, kurz JBB, muss man dem Veranstalter bis zu einem gewissen Zeitpunkt seinen Song mitsamt Video schicken. Dieser wird dann zeitgleich mit dem des Gegners hochgeladen. Wer der Sieger ist, entscheidet zum einen die Bewertung der Zuschauer, zum anderen analysiert der Veranstalter die beiden Lieder. Im sogenannten King-Finale, in dem der diesjährige Sieger gegen den des Vorjahres antreten muss, reichte der Rapper „Spongebozz“ eine Runde ein, die ihn in die Deutschrap-Geschichtsbücher katapultierte. Der Track war nicht nur unnormal lang (30 Minuten), sondern sprengte auch alle Grenzen. Diesen Track analysierte der Veranstalter nicht. Seine Argumentation war, dass der Sieger auch so feststeht. Zum anderen gab der Gegner Gio auf. Nun nahm ich mir als Probe-VA die Aufgabe, den Song, Zeile für Zeile zu analysieren.

Link zum Song: https://www.youtube.com/watch?v=DWHUD500z8E

Beispiel von vier aufeinanderfolgenden Zeilen:

„Dein erstes JBB 2013 war enormer Whackshit
Denn das
Zweckreimmassaker war schon rekordverdächtig“

2013 machte Gio das erste Mal im Juliensblogbattle mit. Spongi wirft ihm vor, in dieser Zeit viele Zweckreime zu benutzen. Von einem Zweckreim redet man, wenn jemand den Inhalt der Zeilen extrem vernachlässigt, nur um bessere Reime zu haben. Gio macht dies Spongebozz`s Meinung nach so häufig, dass es rekordverdächtig ist.

„Es gab niemanden der diese wirren Textzeilen verstand
Denn in deiner Quali war’n sogar mehr Zweckreime als Drums“

Giovanni vernachlässigte den Inhalt so stark, dass man nicht mehr nachvollziehen konnte, was er eigentlich damit sagen will. Das ist jedoch masslos übertrieben meiner Meinung nach. Drums sind in den allermeisten Hip-Hop-Liedern der Grundstein für die Beats, auf die gerappt wird. Diese geben meist auch die Geschwindigkeit, sprich BpM (Beats per minute; Takte pro Minute) an. Das Mittelmass sind 80BpM. Es wäre beinahe schon wieder eine Kunst, soviele Zweckreime in einer Minute zu schaffen.

Bild und Text: Jovin Scheiber, KR3

0 0 963 31 Mai, 2017 AKTIV Mai 31, 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag