Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
  • Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit
Verfasst von

Bildungsurlaub von FAGE-Lehrerin Nathalie Casillo – ein Rückblick auf eine erkenntnisreiche Zeit

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Zurück aus meinem Bildungsurlaub mit einem Korb voller Eindrücke und Erfahrungen, freue ich mich auf meine weitere Tätigkeit am GIBZ.

Das einleitende Zitat „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“ bringt meine Erkenntnisse aus meinem knapp dreimonatigen Aufenthalt in England auf den Punkt. Bereits meine Sommerferien habe ich in England verbracht und konnte so an der Englisch Sprachschule in Bournemouth und Torquay viele verschiedene Kulturen kennenlernen.

Wie lernen Studenten aus Saudi Arabien, China, Japan, Brasilien, Türkei, Italien, Frankreich? Durch viel gegenseitigen Respekt und kompetente, respektvolle und strikte Klassenführung der Lehrpersonen, wurde eine gute Lernatmosphäre geschaffen.

Durch vertiefte Einblicke in eine Universität und in ein Spital habe ich den Aufbau der Bildungssystematik im Bereich Pflege noch besser kennengelernt.

Durch meine Reisen in England lernte ich den Südwesten besser kennen und habe Menschen und Landschaft richtig lieben gelernt. Zwei Highlights waren der Dartmoor National Park und der Kraftort Glastonbury Tor (Avalon).
Mitgenommen habe ich hier sehr viel Energie, die Freundlichkeit und Toleranz der englischen Kultur und natürlich viel Bildung!

Zurück in der Schweiz, wurde mir durch die Bildungsverantwortliche der Andreas Klinik in Cham, Martina Bühlmann, ein einwöchiges Praktikum ermöglicht. Wie bereichernd es doch ist, in einem Pflegeteam mit (unseren) Lernenden und Pflegenden Klienten zu betreuen – der Pflegeberuf ist halt immer noch der schönste Beruf!

Nathalie Casillo, Berufsverantwortliche/Berufsschullehrerin FaGe am GIBZ

 

5 0 311 22 November, 2018 AKTIV November 22, 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag