Multimedia-Köche am GIBZ
Verfasst von

Multimedia-Köche am GIBZ

Unsere Köchinnen und Köche habens echt drauf! So mussten diese bei ihrem Berufsschullehrer des Kochberufs Christoph Wildhaber für ihre Semesterarbeit einen Video inkl. Dossier herstellen. Thema: Garmethode Schlachtfleisch. Also ganz so einfach natürlich nicht. Sie mussten vom Einkauf über die Warenannahme, die Vor- und Zubereitung bis zum fertigen Gericht (alles ohne Ton (!)) genau dokumentieren und mit Musik unterlegen. Dazu gab es einen  Kriterienkatalog für die Bewertung. Nicht nur das, die Lernenden gaben zu den einzelnen Videos ihre Bewertung ab, die auch in die Notengebung eingeflossen ist. Ein echter Wettbewerb also, den die Lernenden Astrid Jenni und Joel Jäger der Klasse Köche 3C mit Bestnote gewonnen haben. Wir gratulieren, auch allen anderen, die diese anspruchsvolle Semesterarbeit erfolgreich bewältigt haben – bravo! Ein Dankeschön auch an alle Betriebe, die ihren Lernenden die Küche und die Zeit für diese Projektarbeit zur Verfügung gestellt haben.

Und wer sich jetzt fragt, weshalb der ganze Aufwand? Für Christoph Wildhaber ist klar: “Die Lernenden müssen dadurch nicht einfach ab Rezept etwas kochen, sondern sich mit der Materie intensiv auseinandersetzen. Sie müssen auch fähig sein, ohne Worte darzustellen, was sie genau machen, müssen darauf achten, dass nicht nur das Endprodukt, sondern der ganze Vorgang ansprechend dargestellt wird und sie müssen sich mit modernen Multimediagadgets beschäftigen. Ein anspruchsvoller Lernprozess, der viel nachhaltiger wirkt als eine “normale” Prüfung, das ist sicher!”

5 Kommentare deaktiviert für Multimedia-Köche am GIBZ 1934 17 September, 2015 AKTIV September 17, 2015

Folge uns

Verwandter Beitrag