Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
  • Namwala 1
Verfasst von

Namwala 1

Elias Kläy ist 22 Jahre alt, gelernter Bauspengler und hat im GIBZ die technische Berufsmatura gemacht. Er ist zur Zeit in Namwala (Sambia) und wir freuen uns, regelmässig von seinen Erfahrungen hier auf dem Blog zu berichten. Auf die Frage, warum er in Namwala ist und was er dort macht, schrieb er uns:

Ich wollte schon lange eine Auslandserfahrung in einem “Dritte Welt-Land” machen, um meinen Horizont zu erweitern und eine entfernte Kultur kennen zu lernen. Ich habe aber nie das Interesse gehegt, diese Erfahrung mit Ferien zu verknüpfen, sondern mit einem gemeinnützigen Dienst. So habe ich mich dazu entschlossen nach der Berufsmatura eine Pause zu machen und für drei Monate fort zu gehen. Ich habe eine super Möglichkeit in Namwala gefunden. Namwala liegt in Sambia, rund 200km nördlich von Livingston, dem Heimatort der weltberühmten Victoria Fälle. Ich arbeite dort als Allroundboy für eine Oberstufen Schule und repariere, erneuere und verbessere zusammen mit Einheimischen die Infrastruktur der Schule. Die Schule wird unterstützt von der Stiftung Einsiedeln. Hans Van der Weijden, ein pensionierter Lehrer aus Baar, steht schon seit zehn Jahren hinter diesem langfristig angelegten Projekt. Er weiss, wo investiert werden muss und gibt die Gelder für den Ausbau der Infrastruktur frei. Mehr Informationen, was hier unten schon alles möglich gemacht wurde und in Arbeit ist, finden Sie unter: www.namwalafriends.org

Hier seine erster Bericht aus Namwala:

Hallo liebe Familie und Freunde

Ich bin gesund und müde in Sambia angekommen und wurde herzlich empfangen.

  1. Mir geht es gut
  2. Das Essen ist bis jetzt geniessbar
  3. Hier ist so gut wie nichtsmit der Schweiz zu vergleichen

Der Flug von Dubai nach Lusaka war sehr eng und wir hatten stärkere Turbulenzen bei der Landung. Doch wie ihr seht, ich lebe noch und bin fähig, euch zuschreiben:) Ich bin froh, dass ich hier von Christopher Mukuwa abgeholt wurde, ganz  geheuer ist es mir alleine in der Hauptstadt doch nicht.

Gestern um ca. 22:00 habe ich Namwala erreicht. Ich hatte jedoch noch keine Zeit, die Gegend zu entdecken. Ausser einer grossen Herde Vieh:), welche heute morgen an meinem Fenster vorbei getrieben wurde, habe ich noch nicht viel gesehen. Die Reise von Lusaka(Hauptstadt) bis nach Namwala hat mit Pausen 6 Stunden gedauert. Hier herrscht Anarchie im Strassenverkehr, die einzige Regel scheint der Linksverkehr zu sein, aber auch das erscheint nicht zwingend.

Ich werde mich als bald wie möglich wieder bei euch melden.

Liebe Grüsse aus Namwala

euer Elias

 

 

2 Kommentare deaktiviert für Namwala 1 1910 23 Oktober, 2014 on the job Oktober 23, 2014

Folge uns

Verwandter Beitrag