News - Fake News?
News – Fake News?
Verfasst von

News – Fake News?

In der Welt der Nachrichten wird es zunehmend schwieriger zu entscheiden, ob etwas echt oder falsch ist.
Fake News und Alternativ Facts machen die Runde. Die Lernenden der Klassen INFA3B und INFAI3 haben Ereignisse rund um das GIBZ redaktionell aufgearbeitet:

Alles Lüge oder was? Entscheiden Sie selber! (Auflösung: Hier)

 

Spezialfolie für Schulsporthallenfenster

Seit mehreren Wochen beklagen sich Schüler und Lehrpersonen darüber, dass sie während des Sportunterrichts vom Fenster der Turnhalle 1 des GIBZ beobachtet werden. Nun hat der Rektor beschlossen, dass dagegen vorgegangen wird, indem die Glasfront mit einer reflektierenden Folie überzogen wird. Die Dauer der Renovation beträgt drei Wochen. Sie wird während den Sportferien durchgeführt und wird geschätzt 20’000 Franken kosten.

Foto: Sean Lienhard, INFA3B

Unbezahlte Ferien wegen Sparmassnahmen

Der Kanton hat aufgrund der Sparmassnahmen entschieden, in den Sportferien 2018 unbezahlte Ferien für die Lehrerschaft einzuführen. Der Leiter der Schulkommission meint, mit einer schnelleren Umsetzung des Lehrplanes sollte die Bildung der Schüler im eidgenössischen Vergleich trotzdem noch relativ hoch sein. Anderer Meinung ist Esther Brandenberg, Vertreterin der Lehrer/innen des Kantons Zug. Sie findet, dass die Lehrer zur Zeit sowieso unter Zeitdruck sind und die Bildung und alle daran beteiligten Personen unter den Sparmassnahmen leiden.

Raucher empört!

Raucher werden vom Pausenplatz verbannt!

Per sofort dürfen Personen, die in den „zwischenlektionellen“ Pausen dem Verlangen nach einer Zigarette nachgeben, nicht mehr auf dem Pausenplatz zwischen Trakt 1 und 3 rauchen. Entschieden durch die Schulleitung, zum Schutz der Nicht-Raucher. Gruppierungen entstehen und Nikotinkonsumierende können sich nicht mehr auf den Unterricht konzentrieren. Schüler fordern Mitspracherecht oder alternative Zonen auf dem Schulgelände.

Minderung der Schulhygiene

Neue Sparmassnahme der Schule: alle Seifenspender der Schul-WCs werden entfernt.

Die Schule beschloss aufgrund von Sparmassnahmen in gewissen Bereichen Kürzungen vorzunehmen. Anscheinend liess sich nicht lange auf einen Entscheid warten, da eine endgültige Antwort schnell bekannt gemacht wurde: „Künftiger Entzug von Seifenspendern jeglicher Art“.  Ist der Schulverwaltung die Wichtigkeit der Hygiene an einem so oft frequentierten Bildungsgebäude nicht bewusst? Oder einfach nicht wichtig genug? Auch Lehrpersonen scheinen im Aufruhr zu sein; denn auch sie wurden nicht in den  Entscheid mit einbezogen. Lohnt es sich überhaupt durch ein „Seifenspender-Embargo“ Geld zu sparen?  Machen die eingesparten Finanzen die Risiken der potentiell erhöhten Zahl an Erkrankten wett? Darüber liesse sich noch ausgiebig diskutieren, jedoch ist sich die Schulverwaltung dessen einstimmig einig: Ja.

Von Lehrer gemobbt, das Opfer erzählt!!

„Mehrere Male pro Woche hat mich xyz* über Facebook zum letzten Nerv gemobbt!“ So erzählt das Opfer* über die Vorkommnisse. BILD

Der Lehrer hatte schlechte Prüfungen auf der Socialmedia Plattform hochgeladen und abgründige Kommentare dazu geschrieben. Das Mobbing ist mittlerweile vom Lehrer auch schon auf die anderen Schüler übergegangen und das Opfer wird sogar auf dem Schulweg gemobbt. Die vergangenen 2 Tage traute er sich nicht mal mehr aus dem Haus.

*Name der Redaktion bekannt

 

Foto: Florian Metz

Schulhofprügelei verursacht Verletzungen und Sachschaden

Bei einer Schlägerei im Schulhof GIBZ wurde ein Lernender spitalreif geschlagen und eine Brille ging zu Bruch. Immer wieder kommt es in verschiedenen Schulen zu Gewaltübergriffen. Doch ein Ausmass wie dieses erreicht es selten!
In der Schulpause vom 08.12.2017 wurde am GIBZ in Zug auf dem Schulhof von einem Schüler eine Schlägerei angezettelt. Daraufhin wurde ein anderer Lernender so wütend, dass er ihm die Brille vom Kopf schlug, so berichteten Zeugen. So kam es, dass der Schüler aufgrund seiner kaputten Brille so lange auf den anderen Schüler einschlug, bis dieser ins Zuger Kantonsspital eingeliefert werden musste. Der verprügelte Schüler konnte mittlerweile wieder das Spital verlassen, die Verletzungen sind nicht schwerwiegend.


Veranstaltungen und Events

  • Schüler sind empört. Schulleitung hat Handys verboten, um Schummeln bei Prüfungen und hohe Handynutzung in Pausen zu verhindern.
  • #Supertoll. Die Mensa hat ein tolles neues App, in dem alle Menu aufgelistet sind.
  • EVZ Spieler #27, @Josh_Holden, nächste Woche leitet die Sportunterricht EI3A und gibt anschliessend eine Autogrammstunde. Aula ab 17:00.

 

Ideen, Texte & Bilder: Klassen INFA3B und INFAI3, ABU Peter Wyss

Bearbeitung: Rena Dautert, Blogteam

 

 

2 0 871 19 Dezember, 2017 AKTIV Dezember 19, 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag