Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  - GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
  • Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre?  – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen
Verfasst von

Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre? – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen

Am Montag und Dienstag, 22. & 23. Februar 2016, fanden in der Aula des GIBZ zwei Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen vom Sonntag, 28. Februar statt. Die beiden Podien hatten das Ziel, dass sich junge Politiker zu den bevorstehenden Abstimmungsthemen äussern. Im Zentrum der Diskussionen standen insbesondere der Gotthard Strassentunnel und die Durchsetzungsinitiative. Zudem sollten die Podiumsteilnehmer die Möglichkeit nutzen, die Lernenden für die Politik zu gewinnen und diese zum Abstimmen zu motivieren.

Die Argumente zu diesen zwei heiss diskutierten Abstimmungsvorlagen vom 28. Februar erhielten Lernende am GIBZ direkt von den jungen Politiker(inne)n, die für die zwei Abstimmungspodien eingeladen waren. ABU-Lehrer Mathias Bachmann, der die Podien organisiert hatte, moderierte auch gleich gekonnt die Diskussion und achtete darauf, dass alle zu Wort kamen: “Antworten Sie bitte in einem Satz! Ja ich weiss, für Politiker ist das schwierig, also sagen wir in einem Satz mit maximal drei Kommas…”

“Warum sollen unsere Lernenden abstimmen gehen?” Zumindest bei dieser letzten Frage waren sich dann alle Jungpolitiker(innen) einig: Nur so kann die junge Generation die Zukunft der Schweiz mitgestalten und ihr Schicksal nicht “Frauen und Männern mit grauen Haaren” überlassen. Also: Nicht die Faust im Sack machen, sondern ein JA odein NEIN auf den Abstimmungszettel schreiben!

Übrigens: Ginge es nach unseren Lernenden, die dank der Internetplattform easyvote.ch (Linl siehe unten) mit ihrem Smartphone während den Podien abstimmen konnten, wären die zwei besprochenen Vorlagen deutlich abgelehnt worden.

Herzlichen Dank unseren Podiumsteilnehmer(inne)n: Patrik Kretz (JSVP),  Matthias Schnyder (JCVP), Andreas Lustenberger (Junge Alternative), Luzian Franzini (Junge Alternative), Denis Krasnici (JUSO), Sophia Moczko (JUSO)

Statements von Lernenden nach der Politdiskussion auf die Frage, wie ihnen die Veranstaltung gefallen hat:

“Sehr gut – nun weiss ich mehr über die Initiativen”

“Ja-aa…doch, war gut” 🙂

“Mir hat gefallen, wie überzeugend die jungen PolitkerInnen rüberkamen… wie differenziert sie antworten konnten und wie sie zu ihrer Meinung standen”

“Sowas ist gut für die Gesellschaft und auch für uns Jugendliche”

“Ich würde mich vielleicht auch politisch engagieren, aber ohne Parteizugehörigkeit”

“Ich bin erstaunt, dass Leute, die das Stimmrecht haben, dieses nicht nutzen und nicht abstimmen gehen, obwohl sie könnten – vielleicht sind sie zu wenig informiert?! Aber nein, es hat ja überall Plakate und andere Infos!”

Link zu easyvote.ch

Weitere Fotos der Podien

 

Text & Fotos:
Raphael Weiss & Brigit Weiss (weder miteinander verwandt noch verheiratet 😉 –  aber ein gutes Arbeitsteam 🙂

2 Kommentare deaktiviert für Ausschaffen ohne Wenn und Aber? Zweite Gotthardröhre? – GIBZ-Podiumsdiskussionen zu den Eidgenössischen Abstimmungen 2202 26 Februar, 2016 INFORMATIV Februar 26, 2016

Folge uns

Verwandter Beitrag