Spannung in der Sofaecke: Krimi-Literaturclub der BMP2-Klasse in der Mediathek
Spannung in der Sofaecke: Krimi-Literaturclub der BMP2-Klasse in der Mediathek
Verfasst von

Spannung in der Sofaecke: Krimi-Literaturclub der BMP2-Klasse in der Mediathek

Im März fand der Deutschunterricht für die BMP2 für einmal in anderen Räumlichkeiten statt. Jeden Mittwoch trafen wir uns in der Mediathek des GIBZ zu einem 45-minütigen Literaturclub. Eine vierköpfige Gruppe stellte jeweils einen Krimi vor und führte vor Publikum – der Klasse – darüber eine spannende, manchmal sogar hitzige Diskussion.

Die Mediathekarinnen haben die Sofaecke und die Publikumssitzplätze so angeordnet, dass wir uns tatsächlich wie in einem Show-Studio gefühlt haben. Für ihre Bemühungen um eine solch angenehme Atmosphäre möchte ich mich im Namen der Klasse ganz herzlich bedanken. Ohne sie wäre ein Literaturerlebnis dieser Art nicht möglich gewesen!

Nachfolgend einige Rückmeldungen aus der Klasse:

«Ich fand den Literaturclub eine willkommene Abwechslung zum “normalen“ Deutschunterricht. Ich, der sonst nicht Bücher liest, wurde so auch aufgefordert, wieder einmal ein Buch zu lesen und mich mit diesem auseinanderzusetzen. Aus den anderen Gruppen bekam man einen guten Einblick in das Buch, welche sie gelesen hatten und bekam somit die Informationen über ein Buch etwas anders als sonst.»

«Der Literaturclub war sehr interessant und unterhaltsam. Man konnte ein Buch aus der Sicht mehrerer Personen erfahren und konnte eine Geschichte verstehen, ohne das Buch gelesen zu haben. In der Mediathek konnte man das Gefühl eines echten Literaturclubs mit Publikum besser umsetzen als im Klassenzimmer. Ich hoffe, solche Präsentationen werden weiterhin in der Mediathek stattfinden. Mir selber hat es auch sehr gefallen, dort zu präsentieren.»

«Was ich nur loben kann ist die schöne Atmosphäre in der Mediathek, wir waren umringt von Büchern. Es war sehr ruhig und angenehm jemandem zuzuhören, wenn man angenehm sitzen konnten und eine schöne Stille herrschte.»

«Ich fand den Literaturclub sehr gut, weil es mal was anderes war und einem das Lesen nähergebracht hat. Auch fand ich die ausgewählten Bücher sehr gut, weil es von allen „Themenbereichen“ etwas gab. Und es wird die Mediathek beworben. Ich habe seit langem wieder einmal ein Buch gelesen. Das Konzept fand ich gut, es war eine gute „Übung“ für anstehende Vorträge, da es das Selbstvertrauen und die Offenheit vor der Klasse gestärkt hat

«Der Literaturclub war eine äusserst interessante Angelegenheit, die mir viel Freude bereitete. Durch die Infrastruktur in der Mediathek konnten die Gruppen jeweils eine sehr professionell wirkende Umgebung für den Literaturclub schaffen. Das führte dazu, dass man das Gefühl hatte, als wäre man bei einem echten Literaturclub dabei. Meiner Meinung nach konnte dies nur genauso in der Mediathek umgesetzt werden, im Klassenzimmer wäre dies nicht möglich. Je nach Gruppe gab es viele interessante Bücher, über die zum Teil so viel gesagt wurde, dass man auch versteht, um was es geht, wenn man es nicht selbst gelesen hatte. Alles im allem eine sehr interessante Sache.»


Beitrag von Sara Pezzati, BM Lehrperson Deutsch der Klasse BMP2
Illustration und Beitragsbearbeitung: Brigit Weiss, Blogteam Mediathek

3 Kommentare deaktiviert für Spannung in der Sofaecke: Krimi-Literaturclub der BMP2-Klasse in der Mediathek 396 18 Mai, 2022 AKTIV Mai 18, 2022

Folge uns

Verwandter Beitrag