Suchen statt Googlen#2: Erweiterte Google Suchoperatoren
Suchen statt Googlen#2: Erweiterte Google Suchoperatoren
Verfasst von

Suchen statt Googlen#2: Erweiterte Google Suchoperatoren

Heute in der Serie «Suchen statt Googlen» stellen wir euch einen Video-Beitrag zum Thema «Google-Dorking» (auch «Google-Hacking» genannt) vor. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Suchabfrage: mit Hilfe gewisser Parameter, wie beispielsweise den booleschen Operatoren (and, or, not) die auch miteinander verknüpft werden können, ist es möglich Google-Seiten nach bestimmten Inhalten zu durchforsten. Der Vorteil bei dieser Suchabfrage ist, dass eure Trefferliste präziser wird. Bestimmt kennt ihr das, wenn ihr mit zu weit gefassten Suchbegriffen beziehungsweise zu unspezifisch sucht, erhaltet ihr je nach Thema meist eine grosse Trefferliste, die aber für eure Recherche nicht wirklich relevant ist.

Der Vorteil von Google-Dorking ist, dass ihr sehr spezifisch nach Inhalten suchen könnt: so könnt ihr z.B. mit dem Befehl filetype: , nach bestimmten Dateitypen suchen (z.B. PDFs, XLS, etc.) oder mit Hilfe weiteren Parametern nach Dateien suchen, welche den gesuchten Suchbegriff enthalten, ihr könnt Suchbegriffe kombinieren, Begriffe ausschliessen und vieles mehr.

Kurz: mit Google-Dorking, erhaltet ihr Informationen, die ihr mit einer einfachen Suchanfrage nicht finden könnt. (Übrigens: wie mir einst ein schlauer Lernender mitteilte, lassen sich mit dieser Suchabfrage auch Schwachstellen auf Webseiten identifizieren, wobei diese Infos nicht immer für die Öffentlichkeit bestimmt sind….. aber psssssssttttt! ;))

Ihr wollt wissen, wie ihr Google-Dorking für z.B. bei der Recherche für euer VA-oder IDPA-Thema anwenden könnt? Dann seht euch mal das unten stehende Video an:

Einleitung zu Google-Dorking

Text: Sophia Leguizamón, Informationsspezialistin FH, GIBZ Mediathek

0 Kommentare deaktiviert für Suchen statt Googlen#2: Erweiterte Google Suchoperatoren 105 28 August, 2020 INFORMATIV August 28, 2020

Folge uns

Verwandter Beitrag