Teach the teacher – GIBZ Englischlehrerin bildet sich im Rahmen von Erasmus+ in England weiter
  • Teach the teacher – GIBZ Englischlehrerin bildet sich im Rahmen von Erasmus+ in England weiter
  • Teach the teacher – GIBZ Englischlehrerin bildet sich im Rahmen von Erasmus+ in England weiter
  • Teach the teacher – GIBZ Englischlehrerin bildet sich im Rahmen von Erasmus+ in England weiter
Verfasst von

Teach the teacher – GIBZ Englischlehrerin bildet sich im Rahmen von Erasmus+ in England weiter

Im Rahmen des Schweizer Programms zu Erasmus+, Berufsbildung Leonardo da Vinci verbrachte ich drei Wochen in England, eine Woche in Bournemouth, um das englische Schulsystem kennenzulernen, zwei Wochen in Newcastle, um meinen Wortschatz und mein Methodenrepertoire im Unterricht zu erweitern.

In Bournemouth habe ich mich mit Hannah Pettengell von UK Guardians getroffen, der Agentur des GIBZ in England. Sie hat mich über das Schulsystem in England aufgeklärt und ich durfte einen ganzen Tag im College verbringen. Dort hospitierte ich in einer ELT- und einer Kochklasse im Englischunterricht und führte zahlreiche Gespräche mit Lehrpersonen und weiteren Verantwortlichen am College.

International House Newcastle

Im International House (Sprachschule) besuchte ich während zwei Wochen ein für mich speziell zusammengestelltes Programm (Personal Methodology Programme). Ich hospitierte in Klassen (Level A2-C1) bei verschiedenen Lehrpersonen, genoss selbst täglich zwei Stunden Unterricht auf C2 Niveau und konnte bei Gesprächen mit erfahrenen Dozenten neue Methoden für meinen Unterricht kennenlernen. Mir ist wieder bewusst geworden, wie wichtig es ist, möglichst viel Vokabular an die Tafel zu schreiben und dieses am Ende der Lektionen zu wiederholen. Zudem werde ich den Fokus vermehrt auf das Lead-in setzen und mit Idioms und Riddles meinen Unterricht bereichern.

Mit Hannah und den Lehrern aus Newcastle werde ich bestimmt in Kontakt bleiben.

Die drei Wochen England-Aufenthalt waren eine der besten Weiterbildungen, die ich in meiner Karriere gemacht habe.

Fazit meiner Weiterbildung
Profitieren konnte ich auf verschiedenen Ebenen: Einerseits war ich in der Lage meinen Wortschatz zu erweitern und lernte das englische Schulsystem und die Bedeutung der Colleges kennen. Andererseits konnte ich von den verschiedenen Unterrichtsbesuchen viele hilfreiche Tipps und Methoden für meinen Unterricht mitnehmen. Zudem kann ich auf etliche kulturelle Highlights zurückblicken. Ich habe Konzerte, Stand-up-Comedies und Kochkurse besucht, die englischen Küche erprobt und einige Städte besucht (nebst Bournemouth und Newcastle war ich in Bath, Brighton und Edinburgh).

Ich finde das Angebot Leonardo da Vinci hervorragend!

Weitere Informationen zu Weiterbildungs-Aufenthalten für Berufsbildungsfachkräfte bei:

Carla Kronig, 041 728 3373, Trakt 5, Zimmer 5.203

Koordinatorin am GIBZ für Auslandsaufenthalte Leonardo da Vinci,

E-Mail: mobil@gibz.ch

Alles Wissenswerte zu Auslandspraktika finden Sie auf der Leonardo Webseite: http://mobil.gibz.ch/leonardo

Dieses Projekt wird von Movetia finanziell unterstützt. Movetia fördert Austausch, Mobilität und Kooperation in der Aus- und Weiterbildung sowie in der Jugendarbeit – in der Schweiz, in Europa und weltweit. www.movetia.ch


Text: Manuela Speck und Andrea Turtschi
Fotos: Manuela Speck

2 Kommentare deaktiviert für Teach the teacher – GIBZ Englischlehrerin bildet sich im Rahmen von Erasmus+ in England weiter 69 04 Juni, 2024 AKTIV Juni 4, 2024

Folge uns

Verwandter Beitrag