Mir fahred mit dä SBB... an die Rivella-Challenge nach Chur
  • Mir fahred mit dä SBB… an die Rivella-Challenge nach Chur
  • Mir fahred mit dä SBB… an die Rivella-Challenge nach Chur
  • Mir fahred mit dä SBB… an die Rivella-Challenge nach Chur
  • Mir fahred mit dä SBB… an die Rivella-Challenge nach Chur
  • Mir fahred mit dä SBB… an die Rivella-Challenge nach Chur
  • Mir fahred mit dä SBB… an die Rivella-Challenge nach Chur
Verfasst von

Mir fahred mit dä SBB… an die Rivella-Challenge nach Chur

Am nasskalten 9. November reisten zwei GIBZ-Sportteams – Unihockey & Volleyball – zusammen mit den beiden Sportlehrern Roger Muggli und Simon Haueter per SBB an die 21. Schweizermeisterschaft der Berufsfachschulen („Rivella-Challenge“) nach Chur.
Der Anlass war perfekt organisiert von 25(!) Sportlehrpersonen der verschiedenen Berufsbildungszentren von Chur, unterstützt durch vier Berufswahlklassen (10. Schuljahr), die für die Verpflegung und den Service zuständig waren.

Die  GIBZ-Volleyballerinnen gaben ihr Bestens. Da in ihrem Team aber nur zwei „echte“ Volleyballspielerinnen mit von der Partie waren, hatten sie an ihren Gegnerinnen hart zu beissen. Sie machten aber von Spiel zu Spiel Fortschritte und nach vier Vorrunden- und zwei Finalrundenspielen erreichten die sechs Kämpferinnen den 19. Schlussrang.

Sehr gut startete das Unihockeyteam in die Vorrunde, hatte dann aber Pech beim 1/8-Finalspiel und verlor gegen  BW Zofingen nach schwachen 2 Minuten mit 2:5.
In der Klassierungsrunde fand das Team den Tritt wieder und erreichte schlussendlich den geteilten 11. Rang.

Fazit: Sportlich bezahlten die Teams zwar Lehrgeld – im Unihockey  war das GIBZ in den vergangenen Jahren immer unter den vier besten Teams – aber der Tag als solcher kann dank des gelebten Teamgeists und des gemeinsamen Weiterkämpfens auch wenn’s nicht so gut lief,  trotzdem und erst recht als sehr gelungen bezeichnet werden 🙂


Ein grosses Dankeschön an die Teilnehmenden:

gibz_rivellachallenge16_7Team Unihockey  (hinten von links nach rechts, vorne von links nach rechts)
Laurin Eberle, FAGE 2b; Loris D’Oto, MA 3; Sven Bratschi, KRBM 2; Raphael Dörig, KR 1; Adrian Bachmann, SI 2; Dominic Renner, Au 4; Livio Annen ZFI 4

gibz_rivellachallenge16_6Team Volleyball (von links nach rechts)
Linda Muggli, FAGE 1a; Anika Burri, FAGE 1a; Nadine Pfoster, Co 1; Joia Dossenbach, Au 4; Svea Steiner, FAGE 1a; Sarah Felder, FAGE 1a

Bericht aus  der SBB zwischen Chur und Zug, 9. November 2016: Simon Haueter & Roger Muggli (Sportlehrpersonen GIBZ)

2 0 997 16 November, 2016 AKTIV November 16, 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns

Verwandter Beitrag