Rückkehr aus dem Auslandpraktikum in Irland: Eine bereichernde Erfahrung für Schreiner und FaGeV Lehrabgängerinnen
  • Rückkehr aus dem Auslandpraktikum in Irland: Eine bereichernde Erfahrung für Schreiner und FaGeV Lehrabgängerinnen
  • Rückkehr aus dem Auslandpraktikum in Irland: Eine bereichernde Erfahrung für Schreiner und FaGeV Lehrabgängerinnen
Verfasst von

Rückkehr aus dem Auslandpraktikum in Irland: Eine bereichernde Erfahrung für Schreiner und FaGeV Lehrabgängerinnen

In einem aufregenden Auslandabenteuer haben drei Fachleute Gesundheit (FaGeV) und zwei Schreiner Lehrabgängerinnen kürzlich ihr Praktikum in Irland abgeschlossen. Die Teilnehmerinnen – Melanie, Sabina, Laura, Chantal und Bettina – kehrten nicht nur mit verbesserten Englischkenntnissen zurück, sondern auch mit einer Fülle von neuen Erfahrungen und Erkenntnissen.

Sprachliche Fortschritte:
Melanie betonte, wie deutlich sich ihre Sprachkenntnisse während des Praktikums verbessert haben.

Sie erzählt begeistert davon, dass sie teilweise schon auf Englisch dachte und Wörter, die zuvor passiv in ihrem Wortschatz schlummerten, nun aktiv genutzt werden. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz hatte sie sogar gelegentlich Schwierigkeiten, flüssig Deutsch zu sprechen. Sie schätzt die Möglichkeit, so intensiv Englisch gelernt zu haben, sehr und dankt der Koordinationsstelle für Auslandpraktika herzlich für die Unterstützung, die ihr diese Erfahrung ermöglicht hat.

Persönliche Entwicklung und Berufserfahrung:
Die Aussagen der Teilnehmenden zeigen, dass sie nicht nur sprachlich gewachsen sind, sondern auch eine beachtliche persönliche Entwicklung durchlaufen haben. Sie tauchten in eine völlig neue Arbeitskultur ein und bemerkten rasch grosse Unterschiede im Vergleich zum Schweizer Arbeitsverhalten.

Kultureller Austausch und Gastfamilien:
Ein besonderes Highlight für die jungen Praktikantinnen waren die Gespräche mit ihren Gastfamilien, die ihnen Einblicke in die irische Kultur gewährten. In diesen Wochen lernten sie die Menschen in Irland als offen und hilfsbereit schätzen.

Veränderungen erweitern den Horizont – diese Erkenntnis nehmen alle aus diesem Praktikum mit.

 

Weitere Informationen zu den Auslandspraktika bei:
Andrea Turtschi, 041 728 3362, Trakt 2, Zimmer 2.302
Carla Kronig, 041 728 3373, Trakt 5, Zimmer 5.203 
Koordinatorinnen am GIBZ für Auslandsaufenthalte Leonardo da Vinci  

E-Mail: mobil@gibz.ch 

Alles Wissenswerte zu Auslandspraktika finden Sie auf der Leonardo Website: http://mobil.gibz.ch/leonardo 

 

 

 

 


Text & Fotos: Carla Kronig |Koordinatorin am GIBZ für Auslandsaufenthalte Leonardo da Vinci
Beitragsbearbeitung: Melanie Schumacher | Marketing GIBZ 

2 Kommentare deaktiviert für Rückkehr aus dem Auslandpraktikum in Irland: Eine bereichernde Erfahrung für Schreiner und FaGeV Lehrabgängerinnen 336 07 September, 2023 AKTIV September 7, 2023

Folge uns

Verwandter Beitrag