Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
  • Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ
Verfasst von

Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ

Die Lernenden des Berufs Zeichner Fachrichtung Ingenieurbau (ZFI) absolvieren jeweils im 3. Lehrjahr eine Vermessungswoche. Wie bereits im letzten Jahr hatte leider das Coronavirus beträchtlichen Einfluss und die Vermessungswoche fand darum nicht wie sonst in Roveredo GR, sondern in der Nähe zum GIBZ statt. Diese Not hat das Lehrerteam gerade zur Tugend gemacht und eine enge Zusammenarbeit mit dem Fachbereich der Maurer EFZ  (MA) lanciert.

Für einen Nachmittag wurde der Unterricht der Vermessungskunde für die Maurerklasse im 2. Lehrjahr geöffnet. Nach einem kurzen Theorie-Input im Klassenzimmer, wurde rund ums GIBZ eine praktische Vermessungsübung durchgeführt.

Dabei haben die ZFI-Lernenden ihr Fachwissen direkt an die Maurer-Lernenden weitergegeben. Mit dem Nivelliergerät und dem Tachymeter haben die ZFI Lernenden die grundlegenden Vermessungsmethoden 1:1 den Maurern zeigen und erklären können. Anschliessend wurden die Messdaten gemeinsam ausgewertet und besprochen.

Die heissen Temperaturen prägten diesen Nachmittag sehr stark. So wurde der überfachliche Austausch der Lernenden mit einer gemeinsamen Glacépause gefördert, zur Freude aller Beteiligten.

Die gewonnenen Erkenntnisse dieses Nachmittags sind durchwegs positiv. Die Lernenden haben die Zusammenarbeit als spannend und abwechslungsreich empfunden. Auch die Diskussion über das gemeinsame Verständnis von Genauigkeit und dem Messen allgemein auf dem Bau, haben zum gegenseitigen Verständnis beigetragen.

Aus Sicht der Lehrpersonen war dies eine gewinnbringende Zusammenarbeit für alle Beteiligten. Das Format des Peer-to-Peer Learning hat sehr gut funktioniert und wurde als lehrreich empfunden. Weitere solche Kooperationen zwischen den Fachbereichen Maurer und ZFI sind sicher anzustreben.

Die Fotos der Übung sollen einen Einblick in den Nachmittag verschaffen (Bildgalerie oben).

Beitrag von: Giuseppe Nardone und Reto Grepper, Fachlehrpersonen Maurer EFZ und Zeichner Fachrichtung Ingenieurbau EFZ

10 Kommentare deaktiviert für Peer-to-Peer Learning: Interdisziplinärer Vermessungskurs 2021 am GIBZ 221 24 Juni, 2021 AKTIV Juni 24, 2021

Folge uns

Verwandter Beitrag